TypTagZeitRaumBeginnDozentCPsLv. Nr.
V2Mi8:00 - 9:40S2 02|C110 14.4.Hoffmann, R.3,020.0116.1
Ü2Di16:15 - 17:55S2 02|C12013.4.Hoffmann, R./Ediger, P.3,020.0116.2

Aktuelles

  • Die Klausur ist korrigiert und die Ergebnisse hängen am schwarzen Brett des Fachgebiets aus.

Inhalt

  • Einführung (Klassifikation, Leistungsvergleiche)
  • Netzwerke (Netztopologien, Bewertung)
  • Parallele Algorithmen (Matrixmultiplikation, Sortieren)
  • Parallele Rechnerstrukturen (Kommunikationsmodelle, Strukturen)
  • Datenflußmaschinen (Datenflußgraph, Statische und Dynamische DFM)
  • Parallel Random Acces Machine (PRAM)
  • Massiv-Parallele Rechenmodelle (CEPRA, Globaler Zellularautomat)

    • Zellularautomat CA
    • Globaler Zellularautomat GCA
    • Parallel Substitution Algorithms PSA

  • Stream Processing
  • Agent Processing

Vorlesung

KapitelDownloadZusatzinformation
Einführungpdf 
Einführung in Verilog HDLpdf 
Netzepdf 
Parallele Algorithmenpdf 
Parallele Rechnerstrukturenpdf 
Datenflussmaschinen Teil 1pdf 
Datenflussmaschinen Teil 2pdf 
PRAMpdf 
Zellularverarbeitungpdf 
Globaler Zellularer Automatpdf 
Parallel Substitution Algorithmpdf 
Vektorrechner und Stream-Processingpdf 
Agent ProcessingpdfZusatzvorlesung

Übungen

ÜbungsaufgabenAufgaben QuellcodesLösungenLösungen QuellcodesZusatzinformation
Übung 1 Lösung 1zip 
Übung 2 Lösung 2  
Übung 3zipLösung 3zip 
Übung 4 Lösung 4zip 
Übung 5 Lösung 5zip 
Übung 6 Lösung 6  
Übung 7 Lösung 7  
Übung 8zipLösung 8zip  
Übung 9 Lösung 9  
Übung 10zipLösung 10zip 
Übung 11zipLösung 11, Folienzip 
Übung 12 Lösung 12  

Für die Klausur am Ende der Vorlesungszeit kann ein Bonus von bis zu einem Drittel der Klausurpunkte ergattert werden.

Dazu müssen die Aufgaben der folgenden Bonusübungen bearbeitet (gelöst) und zum jeweiligen Abgabetermin bei Patrick Ediger abgegeben werden (elektronisch oder in Papierform). Die Aufgaben werden korrigiert und Punkte vergeben.

Insgesamt gibt es 75 Punkte in 5 Bonusübungen. Nach folgendem Dreisatz wird dann der Klausurbonus berechnet: Bonus in % = (erreichte Punkte*100)/(75*3).

BonusaufgabenAufgaben QuellcodesLösungenLösungen QuellcodesAbgabeterminZusatzinformation
Bonusübung 1 Lösung 1 18.05.2010zu Übung 2
Bonusübung 2 Lösung 2 03.06.2010zu Übung 4
Bonusübung 3zipLösung 3zip22.06.2010zu Übung 7
Bonusübung 4 Lösung 4 30.06.2010zu Übung 9
Bonusübung 5 Lösung 5 14.07.2010zu Übung 12

 

 

Klausur

  • Die Ergebnisse der Klausur hängen am schwarzen Brett des Fachgebiets aus.
  • Termin zur Klausureinsicht nach individueller Vereinbarung

Forum

  • Zum Fachschaftsforum geht es hier.

Literatur (Allgemeine)

  •  K. Hwang, F.A. Briggs: Computer Architecture and Parallel Processing, McGraw-Hill, New York, 1984
  •  K. Hwang: Advanced Computer Architecture, McGraw-Hill, 1993
  •  H. Liebig, Flik : Rechnerorganisation, Springer Verlag, 1993
  •  M.J. Quinn: Designing Efficient Algorithms for Parallel Computers, (Algorithmen und Parallelcomputer), McGraw-Hill 1987
  •  J.L. Hennessy, D.A. Patterson: Rechnerarchitektur, Vieweg 1994
  •  Patterson, Hennessy: Computer Organization & Design, The Hardware / Software Interface, Morgan Kauffmann, 1998
  •  T. Bräunl: Parallele Programmierung, Vieweg 1993
  •  R. Kober: Parallerechner-Architekturen, Springer 1988
  •  R. Hoffmann: Rechnerentwurf, Oldenbourg 1993
  •  T. Ungerer: Datenflußrechner, Teubner 1993
  •  T. Ungerer: Parallelrechner und parallele Programmierung, Spektrum 1997
  •  P. Herrmann: Rechnerarchitektur
  •  Michael J. Flynn: Computer Architecture, Jones and Bartlett, 1995

Links

Weitere Informationen zur Vertiefung:

A A A | Drucken Drucken | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Suche | Kontakt Kontakt | Webseitenanalyse: Mehr Informationen
zum Seitenanfangzum Seitenanfang