Viele Anwendungen sind inhärent parallel. Um diese Parallelität auszunutzen, setzt man üblicherweise Mehrprozessorsysteme oder vernetzte Rechner ein. Abgesehen von dem hohen Hardware- und Softwareaufwand, stößt dieses Konzept an seine Grenzen, wenn eine hohe Kommunikation zwischen den Teilprozessen stattfinden muss. Hier werden massiv-parallele Verarbeitungsmodelle benötigt, die eine direkte hardwareunterstützte Kommunikation beinhalten.

A A A | Drucken Drucken | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Suche | Kontakt Kontakt | Webseitenanalyse: Mehr Informationen
zum Seitenanfangzum Seitenanfang