Massivparallele Modelle und Architekturen

________________________________________________________________

TypTagZeitRaumBeginnDozentCPsLv. Nr.
IV2Fr    15:30 - 18:45  S2|02 C110 Fr. 18.10.Hoffmann, R.3,020-00-0565-iv

 

Geplante Termine (Änderungen sind möglich):

1Fr. 18. Okt. 201315:3018:40 
2Fr. 25. Okt. 201315.3018:40 
3Fr. 8. Nov. 201315:30 18:40 
4Fr. 15. Nov. 201315:3018:40 
5Fr. 29. Nov. 201315:3018:40
6Fr. 6. Dez. 201315:3018:40 
7Fr. 13. Dez. 2013 15:3018:40 
8Fr. 31. Jan. 201415:3018:40 
9Fr. (Prüfung, 14. Febr. 2014)  15:30
 

 

Aktuelles

Siehe Unterlagen zu den Programmieraufgaben: einige Veröfffentlichungen und Vorträge dazu. 

CEP
A2A
Car Race
GCA , GCA-w , CA-w 

Diese Unterlagen unterliegen teilweise dem Copyright der Verleger und sind daher nicht weiterzugeben oder zu veröffentlichen. 

Siehe auch die Dissertation
http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/2643/

Da es sich bei den Aufgaben auch um die (automatische) Auffindung eines möglichst optimalen Verhaltens handelt (durch genetische Algorithmen), ist bei der Programmierung auf eine geringe Laufzeit zu achten, weil die Simulationen oft testweise häufig ausgeführt werden müssen. Daher sind Skriptsprachen wahrscheinlich zu langsam.  

Prüfungsmodalitäten

Die Prüfungsnote ergibt sich zu 70% aus den abzugebenden Aufgabenlösungen und zu 30% aus der abschließenden Prüfung.

Die Aufgabenlösungen sind vorzutragen und zu dokumentieren. Der Abgabetermin ist der 15. Februar.

Inhalt

Lernziele:
Verstehen und Bewerten von massivparallelen Modellen, Verarbeitungsprinzipien und Architekturen. Praktische Erfahrungen sammeln durch die Implementierung ausgewählter Applikationen.

Stoffplan:

  • Parallel Processing Principles and Measures
  • Parallel Random Access Machine (PRAM)
  • Cellular Automata (CA, Theory, Updating Schemes, Applications, Architectures, Simulation)
  • Global Cellular Automata (GCA, Model, Algorithms, Architectures)
  • Global Cellular Automata with write-access (GCA-w, Model, Algorithms, Architectures)
  • Parallel Substitution Algorithm (PSA)
  • Implementation (simulation) of selected applications by the students

Vorlesungsunterlagen

KapitelDownloadZusatzinformationLinks
1 Einführung2013/14 pdf   
2 PRAM2013/14 pdf 
3 CA Teil 12013/14 pdfWolframRules.txt  Simulatoren, Literatur, etc
4 CA Teil 22013/14 pdf   
5 GCA2013/14 pdf   
6 GCA-w2013/14 pdf

BerichtFormal Definition 

 
7 PSA2013/14 pdfDefinitionenFFT Schema   

Übungsunterlagen

AufgabenLösungenZusatzinformation
Übung 1Lösung 
Übung 2   

Übung 3

Anwendungen zu 3   A2A, CEP, CAR, GCA

  
Übung 4  (über PSA)
 

 

  

CA Gallery

Images created with Mirek's Cellebration
 
A A A | Drucken Print | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Search | Kontakt Contact | Website Analysis: More Information
zum Seitenanfangzum Seitenanfang